Anja Günther – Klarinette

Anja Günther zählt zu den wichtigsten jungen Klarinettistinnen der deutschen Klezmer-Szene und spielte auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland (Yiddish Summer Weimar, Ethno Krakow Festival, University of Music Haifa, Internationales Akkordeonfestival Wien). Ihre ersten Berührungspunkte mit Klezmermusik hatte sie bereits im Alter von zehn Jahren. Seitdem beschäftigt sie sich kontinuierlich mit diesem Genre. Mit „Sher on a Shier“ widmet sie sich dem Klang der alten Klezmerkapellen. Zudem unterstützt sie seit 2015 als Dirigentin und Klarinettistin das „Klezmerorchester Erfurt“. 2017 war sie als Klarinettistin des interkulturellen Projektorchesters „The Caravan Orchestra“ in Israel und spielte gemeinsam mit palästinensischen, israelischen und deutschen Musiker*innen ein Programm, dass musikalisch, wie menschlich eine außerordentliche Wirkung hinterließ. Neben ihrem künstlerischen Schaffen wirkt Anja Günther auch als Pädagogin und wird gerne von Kulturvereinen und Klezmerfestivals als Dozentin eingeladen.

Sie studierte an der Hochschule für Musik Würzburg den Bachelor in Elementarer Musikpädagogik (Prof. Barbara Metzger) mit Beifach klassische Klarinette (Thomas Lampert). Im Jahr 2014/15 erhielt sie ein einjähriges Stipendium an der Königlichen Musikhochschule in Stockholm (SE). Derzeit erweitert Anja Günther im Master of Pedagogy and Performance in advanced education (Prof. Metzger / Prof. Dr. Busch) an der Musikhochschule Würzburg ihre pädagogischen und künstlerischen Fertigkeiten und wird das Studium voraussichtlich im Jahr 2018 abschließen. Desweiteren ist Anja Günther als Lehrkraft für Klarinette tätig und bietet Kurse zum Thema „Elementares Musikerleben“ (auch für Erwachsene) an.
Anja Günther lebt in Würzburg.